Das elektronische Fahrtenbuch für alle Paddler vom Deutschen Kanu-Verband.

Vereinsfahrtenbuch

Diese Funktion steht für alle eFB-Nutzer zur Verfügung, die eine bestätigte Mitgliedschaft in einem Verein haben und die eigenen Fahrten innerhalb des Vereins innerhalb des Vereins mindestens zum Lesen freigegeben haben.

 

Abhängig von Ihrer Bildschirmgröße und Ihrem Endgerät sehen Sie eventuell nicht alle hier beschriebenen Informationen. Das eFB passt die angezeigten Informationen auf kleineren Geräten dynamisch an den zur Verfügung stehenden Platz an.

Das Vereinsfahrtenbuch ist eine Ansicht, die automatisch aus den Einträgen der eFB-Nutzer eines Vereins ermittelt wird. Sie haben dadurch die Möglichkeit, Fahrten anderer Teilnehmer zu sehen und ggf. auch zu bearbeiten. Haben Sie mit mehreren Nutzern eine gemeinsame Fahrt gemacht, reicht im Normalfall ein Eintrag im eFB aus, bei dem alle Teilnehmer ausgewählt werden. Schon erscheint die Fahrt in allen persönlichen Fahrtenbüchern und hier imm Vereinsfahrtenbuch.

Das Vereinsfahrtenbuch funktioniert auf Gegenseitigkeit: Um die Vorteile zu nutzen, müssen Sie ihr eigenes Fahrtenbuch mindestens zum "lesen" durch andere Vereinsmitglieder freigeben. Für die volle Gruppenfunktionalität sollten Sie "lesen & bearbeiten" aktivieren". Diese Einstellungen nehmen Sie unter "Profil & Community" -> "Freigaben bearbeiten" vor. Dort sind alle Optionen auch genauer im Handbuch beschrieben.

Falls Sie in mehreren Vereinen Mitglied sind, können Sie im grauen Kasten oberhalb der Fahrtenübersicht den Verein auswählen. Bei nur einem Verein müssen Sie nichts unternehmen. Über einen Filter stellen Sie ein, welche Fahrten Sie - nach Datumsbereich - sehen möchten. Ein Klick auf den Button "übernehmen" aktiviert die Einstellung. In der Praxis hat es sich als hilfreich herausgestellt, hier die jeweilige Kanusport-Saison einzustellen. Für die Saison 2021 ist beispielsweise der Zeitraum 01.10.2020 bis 30.09.2021 einzustellen.

Die Übersicht

Über jeder Spalte finden Sie Pfeile zum sortieren. Einfang anklicken und die Angaben werden aufwärts oder abwärts bzw. im Alphabet vorwärts oder rückwärts sortiert. Ansonsten finden Sie von links nach rechts:

  • Datum: Das Startdatum einer Fahrt ist als Mindestangabe immer vorhanden. Die Angabe eines Enddatums ist optional.
  • Zeit: Ebenfalls freiwillig, wie das Enddatum: Der Zeitraum, in dem die Fahrt stattfand. Nur bei mehr als einer Fahrt pro Tag muss zwingend eine Zeit angegeben werden, die sich nicht mir der anderen Fahrt überschneiden darf.
  • Gewässer: Zeigt an, auf welchem Gewässer gepaddelt wurde. Ist der Fahrtenbuchinhaber eine Strecke über verschiedene Gewässerabschnitte gepaddelt, werden diese hier einzeln aufgelistet. Textabkürzungen sind möglich.
  • Strecke: Hier sehen Sie für jeden Gewässerabschnitt, welche Strecke zurückgelegt wurde. Lange Texte werden eventuell abgekürzt. Wenn Sie die Detailansicht einer Fahrt aufrufen, sehen Sie aber immer den vollständigen Streckenverlauf.
  • km: Die Gesamtlänge der Fahrt über alle Gewässer- und Streckenabschnitte. Dieser Wert wird nach Addition aller Teilabschnitte auf volle Kilometer gerundet.
  • Kommentar: Wurde zu der Fahrt eine Bemerkung eingegeben, ist sie hier zu sehen. Lange Texte werden eventuell abgekürzt. Wenn Sie die Detailansicht einer Fahrt aufrufen, sehen Sie aber immer den vollständigen Kommentar.
  • Teilnehmer: Wer alles mitgepaddelt ist. Aufgeführt werden natürlich nur Mitglieder, die selbst ein Online-Fahrtenbuch führen und das Vereinsfahrtenbuch auch aktiviert haben.
  • Boot: Falls bei den Fahrtdaten ausgewählt, sehen Sie hier die Boote der Teilnehmer.
  • Status: Der Status gibt eine Reihe von Informationen in kurzer Darstellung wieder:
    • Zustand: Dies dürfte die wichtigste Information sein: Eine Fahrt kann beendet, geplant oder nicht geprüft sein. Der letztgenannte Status wird vergeben, wenn es zu Zeitüberschneidungen zweier Einträge gekommen ist oder wenn über die Importfunktion zwei Fahrten ohne Zeitangaben an einem Tag importiert werden. Bitte prüfen Sie die Start- und Endzeiten und auch die Uhrzeiten, so dass sich keine Überschneidungen mehr ergeben., Nur dann kann das eFB die Fahrten als eindeutige Einzelfahrten interpretieren. Versäumen Sie nicht, den Status von "nicht geprüft" auf "beendet" zu setzen, wenn alles stimmt. "Nicht geprüfte" Fahrten fließen nicht in der Wertung ein.
    • Bestätigung: Zur Teilnahme am DKV-Wanderfahrerwettbewerb müssen die erfahrten Fahrten (=sportliche Leistungen) bestätigt werden. Wenn der Verein (durch den Vereinswanderwart) dies vorläufig erledigt hat, wird beim Status ein Haken angezeigt. Hat die nächsthöhere Ebene - Bezirk oder Landeskanuverband - die abschließende Bestätigung vorgenommen, erscheinen zwei Haken.
    • Versionen: Falls Sie eine Fahrt, die bereits bestätigt wurde, nachträglich ändern, sehen Sie in der Fahrtenübersicht beide Versionen. Die ältere Fassung wird mit einem Warnhinweis versehen - "neue Version vorhanden".
    • Vereins- und Gemeinschaftsfahrten: Im Status sehen Sie auch, ob der Fahrtenbucheintrag zu einer Vereinsfahrt oder einer Gemeinschaftsfahrt aus dem DKV-Sportprogramm gehört. Dies ist für die Wertung im Wettbewerb relevant. Vereinsfahrten sind mit dem Text "Club" gekennzeichnet. Gemeinschaftsfahrten tragen eine Kennzeichnung "DKV". In hellbau/türkis handelt es sich manuelle Eingaben, in dunkelblau werden Auswahlen aus dem Sportprogramm gekennzeichnet.

Im Anschluss an diese Angaben werden folgende Funktionsbuttons zur Verfügung gestellt:

  • bearbeiten: Ruft die Detailansicht einer Fahrt auf. DIe Angaben können dort angesehen und bearbeitet werden.
  • kopieren: Erstellt eine neue Fahrt mit dem Tagesdatum als Fahrtdatum (kann noch geändert werden). Alle Angaben werden von der ausgewählten Fahrt als Kopiervorlage auf der Eingabeseite vorausgefüllt.

Einstellungen für die Übersichtsseite

Die Texte für Gewässer, Strecke und Kommentare können abgekürzt dargestellt werden. Das ist auf kleinen Bildschirmen sehr nützlich, um übersichtliche Listen zu erhalten. Rufen Sie einen Eintrag zum Bearbeiten aus, wird immer der volle Text dargestellt. Die Länge des Eintrags und damit, nach wie vielen Zeichen abgekürzt werden soll, stellen Sie in den Einstellung (Zahnrad oben auf der Seite) ein. Wichtig: In der Volltextsuche kann nur das gefunden werden, was auch am Bildschirm dargestellt wird. Texte, die durch die Abkürzungen ausgeblendet sind, werden von der Suchfunktion nicht erfasst.

Anpassung der Tabellenbreite

Die Tabellenbreite passt sich automatisch an den verfügbaren Platz an. In voller Breite am einem Desktop-PC mit Vollbild-Browser sind mehr Details zu sehen als auf einem Smartphone im Hochkant-Format. Ein quer gehaltenes Tablet liegt irgendwo dazwischen. Falls aus Platzgründen einzelne Spalten ausgeblendet werden, wird am Anfang jeder Zeile ein PLUS-Symbol angezeigt. Klicken Sie darauf, werden die fehlenden Spalten untereinander wieder angezeigt.

Weitere Funktionen

Oberhalb der Fahrtenübersicht finden Sie verschiedene Funktionsbuttons:

  • neue Fahrt anlegen: erlaubt die Eingabe einer neuen Fahrt
  • Drucken: zeigt eine speziell für den Ausdruck optimierte Ansicht an.
  • PDF: Generiert eine PDF-Datei zum Speichern der Fahrtenübersicht.
  • Excel: Erzeugt eine Standard-XLSX-Datei, die in Excel oder kombatiblen Programmen direkt geöffnet werden kann und so mit nur einem Mausklick eine schnelle Exportmöglichkeit anbietet.
  • Anzahl der Einträge: Hier wählen Sie aus, wie viele Fahrten gleichzeitig auf einer Seite angezeigt werden sollen, damit es nicht zu unübersichtlich wird. Passen nicht alle Fahrten auf eine Seite, fiden Sie unter der Übersichtsliste anklickbare Seitenzahlen zum blättern.
  • Suchfeld: Freitextsuche in alle Infos der Fahrtenübersicht. Egal, ob Sie ein Gewässer, eine Entfernung oder einen Kommentar (z.B. einen notierten Pegelstand) suchen - hier können Sie alles eingeben, die Übersicht wird dann danach durchsucht.

Die Funktionen zum Drucken und für den Export (PDF, Excel) beziehen sich immer auf die aktuelle Ansicht.

 

Stand: Release 2020/3

Drucken

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv